Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Nüsslisalat Suppe

  • Autor: Urkraut
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit(en): 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 25 Minuten
  • Menge: 2 Personen oder 4 Personen als Vorspeise
  • Kategorie: Suppe
  • Diet: Vegan

Beschreibung

Proteinreiche Suppe aus Nüsslisalat (Feldsalat) mit weissen Bohnen und (pflanzlicher) Crème fraîche.


Zutaten

  • 120g Nüsslisalat
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl
  • 4dl Gemüsebouillon
  • 400g gekochte, weisse Bohnen
  • 150g (pflanzliche) Crème fraîche (oder pflanzlicher Naturjogurth)
  • Handvoll Haselnüsse

Arbeitsschritte

  1. Den Nüsslisalat gründlich waschen. Einige Röschen für die Garnitur beiseite legen. In einem Topf Wasser erhitzen und den Nüsslisalat für eine Minute blanchieren (überspringe diesen Schritt nicht, siehe Hinweise)
  2. Die Zwiebel hacken und in einem Topf mit etwas Öl anbraten, bis sie glasig wird.
  3. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Nüsslisalat, die weissen Bohnen und die (pflanzliche) Crème fraîche hinzugeben. Kurz aufkochen.
  4. Nun mit dem Pürierstab zu einer cremigen Suppe mixen. Es lohnt sich, etwas Zeit zu investieren, damit die Suppe schön sämig wird, ohne Stückchen.
  5. Die Suppe erneut aufkochen und mit Salz abschmecken.
  6. Die Haselnüsse grob hacken und in einer Bratpfanne ohne Zugabe von Öl rösten.
  7. Die Suppe mit den gerösteten Haselnüssen und den Nüsslisalat-Röschen anrichten.

Hinweise

  • Nüsslisalat blanchieren: Das heisst, du gibst den Nüsslisalat ins kochende Wasser, nach einer Minute nimmst du ihn heraus und gibst ihn in ein kaltes Wasserbad ab. Dies stoppt den Kochprozess. Durch das Blanchieren behält der Nüsslisalat seine grüne Farbe.

Schlagworte: Nüsslisalat, Nüsslersalat, Feldsalat

Total
8
Share