Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Honig-Quitten Crumble

  • Autor: Urkraut
  • Gesamtzeit: 60 Minuten
  • Menge: 2 Personen

Beschreibung

Herbstliches Dessert mit feinen Quitten und knusprigen Crumbles.


Zutaten

  • 
2 Äpfel
  • 2 Quitten
  • 2 EL Honig
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100g Haferflocken
  • 75g Mehl
  • 50g Honig
  • 25g Hitzebeständiges Öl, z.Bsp. Rapsöl
  • TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Arbeitsschritte

  1. Den Flaum von den Quitten reiben und diese schälen. In Stücke schneiden und in einen kleinen Topf geben. Etwas Wasser hinzufügen, so dass der Boden bedeckt ist und 2 EL Honig dazugeben. Mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Quitten weich sind. Das dauert etwa 15 Minuten.
  2. Die Äpfel in ca. 1cm grosse Würfel schneiden, mit dem Saft von einer Zitrone vermengen und beiseite stellen.
  3. Für den Crumble nun Haferflocken, Mehl, Zimt und Salz in einer Schüssel verrühren.
  4. Nun den Honig und das Öl hinzugeben. Mit den Händen vermischen: Es gibt eine krümelige Masse, welche beim Zusammenpressen kleine und grosse Crumbles formt. Ist die Masse bei dir zu feucht, dann gib mehr Mehl hinzu. Ist sie hingegen zu trocken hilft etwas zusätzliches Öl.
  5. Nun die Äpfel in eine kleine Auflaufform geben. Dann die gekochten Quitten darüber verteilen (je nach Wassermenge gegebenenfalls etwas abtropfen lassen) und mit den Crumbles bedecken.
  6. Während 30-35 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze goldig backen.

Schlagworte: Crumble, Quitten, Herbst, Dessert

Total
3
Share